Hörspiel2016

"Der Kinderfresser"

Hörspiel von Klaus Strenge (auch Regie und Musik), Ton und Technik: Peter Wieschermann (auch Musik) - mit den Sprechern: Dietmar Bär (Erzähler), Waldemar Kobus (Kinderfresser), Volker Niederfahrenhorst (Frosch im Hals), Noe Marie Vondey (Cilly van Zimt), Christoph Maria Herbst (Harold van Zimt), Markus Maria Profitlich (Knochenschuh), Monty Arnold (Kaffter), Lars Oberhäuser (Gakkola), Nina Vorbrodt (Delia van Zimt / Monsterchen), Jürgen von der Lippe (Hilarius Shimanek), Hella von Sinnen (Gedicht / umfallende Apothekerin / Ansagen im Weltenzoll), Vico Vondey (Lars van Zimt), Peter Wieschermann, Klaus Strenge - Die neunjährige Cilly van Zimt hat Angst vor dem Monster unter ihrem Bett, doch niemand aus ihrer Familie nimmt das ernst. Besonders ihr Vater versucht ihr "diesen Monsterquatsch" auszureden. Das Unvermeidliche nimmt seinen Lauf: eines Nachts kriecht das Monster unter ihrem Bett hervor, schnappt sich die völlig verängstige Cilly und fliegt mit ihr in die dunkle Nacht hinaus. Wie sich bald herausstellt, ist dieser äußerlich recht robuste Kinderfresser ein feinfühliges und äußerst hilfsbereites Geschöpf. Es geht ihm einzig und allein darum, verscheckte Kinder von ihrer Angst zu befreien. Bei dieser Arbeit unterstützen ihn seine rat- und tatkräftigen Kumpane: das Blindenschweinchen, durch das der Kinderfresser überhaupt erst fliegen kann, und der Frosch im Hals, der sich immer falsch verstanden, dafür aber ziemlich ausgenutzt fühlt. Zunächst glauben die Drei, alles wäre wie immer: Sie fliegen mit ihrem Passagier ein wenig durch die Nacht, bestehen übersichtliche Abenteuerchen und liefern ihre Fracht gestärkt, müde und glücklich wieder zu Hause ab. Doch dieses Mal kommt es anders, denn der hinterhältige und gemeingefährliche Hustenmacher entführt Cillys Vater aus der Menschenwelt ...  - Rolle: Kaffter (Lübbe Audio) 

Mit Nina Vorbrodt und Christoph M. Herbst als den Ehegatten van Zimt in Köln.
Zurück zu Media