Gastauftritte2018

"Geschichtensalon | Premiere!"

im Goldbekhaus Hamburg - von und mit Alexandra Kampmeier und Viktor Hacker sowie ihren Gästen Petra Albersmann und Monty Arnold - Programminfo: "Unser Leben besteht aus vielen Geschichten. Sie bringen uns zum Lachen und Weinen, können wütend machen oder nachdenklich, rauben uns den Atem oder beflügeln unsere Fantasie. Egal ob sie von längst vergessenen Sagen, Märchen und Mythen berichten oder unseren manchmal absurden und abenteuerlichen Alltag unter die Lupe nehmen. Werden sie gekonnt erzählt oder vorgelesen, schaffen sie für den Zuhörenden eine neue Welt. Er staunt, bangt und fiebert mit, durchlebt das Erzählte vor seinem inneren Auge wie einen Film. Der uralten Tradition des Geschichtenerzählens widmet sich die neue Reihe GESCHICHTENSALON im Goldbekhaus. Drei Mal im Jahr geben die Erzählkünstlerin Alexandra Kampmeier und der Lesebühnen-Recke Viktor Hacker eigene und überlieferte Geschichten zum Besten und stellen dem Publikum zwei weitere KünstlerInnen vor. Für die Premiere am 22. Februar 2018 haben sie die großartige Erzählkünstlerin und Puppenspielerin Petra Albersmann und den begnadeten Schauspieler, Komiker und Synchronsprecher Monty Arnold gewinnen können. Das gibt eine höchst bunte Mischung aus völlig verschiedenen Geschichten, passend zum Jahresthema 2018 des Goldbekhauses 'GUT:HABEN'. Und gut haben sollen es im GESCHICHTENSALON alle, besonders die ZuhörerInnen. Beide Gastkünstler präsentieren zwei Geschichten – eine davon ist wahr, die andere gelogen. Aber welche ist welche? Finden Sie es heraus! Und wer weiß, am Ende haben Sie nicht nur viel zu erzählen, sondern vielleicht auch noch etwas gewonnen. Nehmen Sie Platz im GESCHICHTENSALON und genießen Sie Ihr persönliches Kopfkino!" 
Ich las die durch und durch wahre Heino-Jeager-Parodie "Der Krimmissar" und eine erfundene Jugenderinnerung, die man unter https://blog.montyarnold.de/2014/10/08/die-grosse-eroeffnung/ nachlesen kann.

Zurück zu Bühne