Hörspiel2016

"Jetzt nicht. Später!"

Kinderhörspiel von Sandra Kunstmann, Musik: Rainer Quade, Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Barbara Göbel, Regieassistenz: Ellen Versteegen, Regie: Claudia Johanna Leist, Redaktion: Ulla Illerhaus; mit den Sprechern: Jakob Roden (Mattis Schulz), Torben Drube (Finn), Thyra Bonnichsen (Lisa), Monty Arnold (Mike), Justine Hauer (Mutter Schulz), Peter Nottmeier (Vater Schulz) sowie Samy Orfgen, Sascha Tschorn, Rainer Homann, Arved Birnbaum, Camilla Renschke, Nina Vorbrodt, Jacob Tepper, Robert Reuter und Paul Breit - Der zehnjährige Mattis wird ständig von allen auf später vertröstet. Selbst seine Freunde haben ständig Ausreden, sich nicht mit ihm zu verabreden. So tröstet sich Mattis mit Sam, einem erfundenen Hund, mit dem er über alles reden kann, und der auf seinen Füßen liegt, wenn er am Schreibtisch sitzt. Als Mattis wieder einmal von allen versetzt wird, zieht er sich mit Sam in sein Zimmer zurück und zeichnet einen Superhelden. Und ganz plötzlich wird sein Leben sehr turbulent und gar nicht mehr einsam: sein Avatar Mike erwacht zum Leben. - Rolle: Mike (WDR)

Zurück zu Media