Gastauftritte2018

"7. Privattheatertage"

vom 19. Juni bis 1. Juli 2018 in Hamburg - Die PRIVATTHEATERTAGE luden alle Privattheater Deutschlands ein, sich mit ihren Produktionen in drei Kategorien zu bewerben. Alle Bewerber wurden von der eigens ausgewählten Reisenden Jury begutachtet. Unterwegs waren für (Zeitgenössisches) Drama: Sewan Latchinian (Regisseur und Intendant), Martin Woestmeyer (Publikumsservice Thalia Theater) und Brigitte Landes (Dramaturgin und Autorin); für (Moderner) Klassiker: Peter Dehler (Regisseur, ehem. Schauspieldirektor), Tanja Müller (Rowohlt Theaterverlag) und Marion Elskis (Schauspielerin); für Komödie: Ulrike Syha (Autorin, Übersetzerin), Monty Arnold (Autor und Sprecher) und Thilo Voggenreiter (Regisseur).
Zwölf der interessantesten Theaterproduktionen wurden daraufhin nach Hamburg eingeladen und für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert. Die prominent besetzte Hamburg Jury kürt während des Festivals die Gewinner der Preise. Außerdem wird der Publikumspreis für das beliebteste Stück aus Publikumssicht verliehen. Zusätzlich zu den zwölf Vorstellungen bieten die Vorgespräche allen Interessierten die Möglichkeit, durch die Theatermacher der eingeladenen Häuser selbst etwas von ihren Arbeitsbedingungen vor Ort, ihrer inhaltlichen Ausrichtung sowie zur Entstehung der eingeladenen Produktionen Näheres zu erfahren.
Infos unter: http://privattheatertage.de/festival/was-sind-die-privattheatertage/

Zurück zu Bühne