Hörspiel2017

"Die Olchis und das Schrumpfpulver"

Hörspiel von Erhard Dietl (Doppel-CD) - Regie: Frank Gustavus und Helena Thiemann, Musik: Dieter Faber, Frank Oberpichler und Nils Wulkop, Sprachproduktion: CSC Studio Hamburg; mit den Sprechern: Wolf Frass (Erzähler), Eva Michaelis (Olchi-Junge), Dagmar Dreke (Olchi-Mama / Olchi-Oma), Monty Arnold (Professor Brausewein), Robert Missler (Olchi-Opa / Olchi-Opa / Feuerstuhl), Robin Brosch (Bürgermeister Ewald), Elga Schütz (Lydia), Gerlinde Dillge (Yvonne), Walter Wigand (Willi Barollo), Frank Gustavus (Postbote), Kai Henrik Möller (Polizist Schnurrhahn), Jenny Buch und Jennifer Spießen (Kinder und Publikum)
Ups, wir haben die Olchis geschrumpft! Die Damen Lydia und Yvonne hassen nichts mehr als Dreck. Als Professor Brausewein ein Putzpulver entwickelt, das ungewollt alles, schrumpfen lässt, was damit in Berührung kommt, sind die Damen begeistert. In der Nacht schrumpfen sie den Schmuddelfinger Müllberg einfach weg. Als die Olchis am Morgen aufwachen sind auch sie winzig klein und laufen Gefahr, für den ortsansässigen Flohzirkus eingefangen zu werden. Doch auch geschrumpfte Olchis wissen sich zu wehren. Professor Brausewein erfindet ein Gegenmittel, und am Ende (SPOILERWARNUNG!) sind es die beiden Damen, die im Flohzirkus fegen und staubwischen und zu allem Übel – Strafe muss sein! – auch noch die Olchi-Höhle einsauen müssen. - Rolle: Professor Brausewein (Oetinger)

Zurück zu Media